Hier finden Sie uns:

Pastor-Kersten-Straße  178
26810 Westoverledingen 

 

Telefon:

0 49 61 / 77 03 370
Telefax:

0 49 61 / 77 03 360
E-Mail:

info@energieberater-nordwest.de

 

 

Anfahrt

 

Unternehmen, Kommunen, soziale und kirchliche Einrichtungen

Im Bereich der Kommunen oder der Unternehmen stellen sich meist ganz andere Probleme als in privaten Wohnhäusern dar.

 

Bei den Kommunen sind oftmals organisatorische Probleme und das Nutzerverhalten Ursache für unnötig hohe Energieverbräuche.

In Unternehmen wird oft das Hauptaugenmerk auf technisch optimierte Produktionsabläufe gelegt und die Energieeinsparung und Ressourcenschonung dabei vernachlässigt. So wird z. B. überschüssige Prozesswärme einfach an die Umwelt abgegeben anstatt zur Beheizung weiterverwendet zu werden. Ebenfalls nicht zu unterschätzende Energiefresser sind auch die eingesetzten Bürogeräte.



Durch hohe Energiekosten steigen in den Betrieben die Produktionskosten eines Produktes. Das Produkt wird teurer und kann ggfs. nicht mit ausländischen Produkten anderer Mitbewerber oder mit Produkten inländischer Mitbewerber, die ihre Energiekosten senken konnten, mithalten. Die Energiekosten stellen mittlerweile einen erheblichen Kostenfaktor dar und werden zukünftig ein immer stärkerer Wettbewerbsfaktor.



Es werden von uns zwei Ansätze zur Senkung der Energiekosten verfolgt:

  • Zum einen können die Energiebezugskosten minimiert werden. Durch geschickte Tarifoptimierung können so deutliche Einsparungen erreicht bzw. anstehende Preissteigerungen abgemildert werden. 

 

  • Zum anderen lässt sich der Energieverbrauch eines Unternehmens mit Hilfe eines  Energiekonzepts reduzieren. 

 

Auch in diesen Bereichen gibt es verschiedene Förderprogramme, die bauliche Maßnahmen, Schulungen, rationelle Energieanwendungen und die Nutzung regenerativer Energien bezuschussen.



Besonders gefördert wird das Thema Querschnittstechnologie:

  • Elektrische Motoren und Antriebe
  • Pumpen
  • Raumlufttechnische Anlagen
  • Druckluftsysteme
  • Anlagen zur Wärmerückgewinnung und zur Abwärmenutzung (nur für Raumlufttechnische Anlagen und Druckluftsysteme)
  • Beleuchtung bei Systemischer Optimierung



Es werden konkrete Maßnahmen zur Optimierung der Energieversorgungs-struktur gemeinsam erarbeitet.



 

Die Grafik zeigt unser Prinzip des Energiemanagements. Zyklische Überwachung und Optimierung aller energierelevanten Betriebsbereiche.

 

In einem ersten Schritt ermitteln wir die Verbrauchs- und Tarifstruktur. Anhand der Ergebnisse können dann geeignete nicht investive bzw. investive Maßnahme geplant und realisiert werden.  

Aber auch nach Durchführung der Maßnahmen sind wir für Sie da, um zyklisch die realisierten Maßnahmen zu überwachen.



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ingenieurbüro Gassner